„Karneval in Dortmund“
Pressestimmen zu den WM-Partien am 14. Juni

Nach den drei WM-Partien am Mittwoch, hat der Sport-Informations-Dienst (sid) die Reaktionen der internationalen Presse zusammengestellt. Sogar brasilianische Medien loben Oliver Neuvilles Siegtreffer für die DFB-Elf.

Nicht nur die Fans feierten Oliver Neuville nach seinem Tor in der Nachspielzeit zum 1:0-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen Polen - auch die internationale Presse lobt den Stürmer. "Neuville bringt deutschen Fans das Lächeln zurück", titelt El Comercio aus Ecuador, während La Nacion aus Brasilien schreibt: "Neuville findet in der Nachspielzeit die Prämie für den unermüdlichen Einsatzwillen."

Die internationalen Pressestimmen: Deutschland - Polen (1:0)

Brasilien:

O Globo: "Karneval in Dortmund. Deutschland schlägt Polen und feiert sein größtes Fest seit der Wiedervereinigung. Neuvilles Tor färbt das Land mit schwarz-rot-goldener Freude."

Estado: "Deutschland so gut wie durch. Ansturm auf das polnische Tor wird erst in allerletzter Sekunde belohnt."

Argentinien:

La Nacion: "Sie wollen nicht aufhören zu siegen. Neuville findet in der Nachspielzeit die Prämie für den unermüdlichen Einsatzwillen."

Ole: "Aufgeben? Niemals. Erinnerungen an das denkwürdige WM-Halbfinale von 1974 wurden wach."

Ecuador:

El Comercio: "Deutschland lässt seine Fans 90 Minuten leiden, aber Oliver Neuville bringt ihnen das Lächeln zurück."

Expreso: "Neuville beendet die Anspannung. Das einzige deutsche Tor kommt von der Bank."

Costa Rica:

Al Dia: "Herzinfarkt-Gefahr! Wenn ein deutscher Fan mit Herzbeschwerden die 91. Minute überstanden hat, kann er sich als kuriert ansehen."

Spanien - Ukraine (4:0)

Spanien:

Marca: "Spanien überrollt die Ukraine in einem großen Spiel. Das war der beste Fußball der WM. Von diesem Debüt werden wir noch unseren Enkeln erzählen. Diese Mannschaft ist in der Lage, die WM zu gewinnen." AS: "Spanien zeigt allen die Zähne. Das war eine wunderbare Vorstellung."

Sport: "Spanien begeistert beim ersten Auftritt. Besser konnte die WM nicht anfangen. Spanien fegt die Ukraine vom Platz."

El Mundo Deportivo: "Festival. Diese Mannschaft ist traumhaft. Das war der beste Auftritt aller WM-Teilnehmer."

ABC: "Diese spanische Mannschaft verleitet uns zum Träumen."

Ukraine:

Den: "Weine nicht, Ukraine - trainiere den Charakter."

Ukrainischer Fußball: "Aller Anfang ist schwer, oder: Das Benefizspiel des Schiedsrichters Busacca. Mit der Abwehr musst du aber unbedingt was machen, mein lieber Oleg! Fünf Tage müssen zur Fehleranalyse genügen - und dann auf in den Kampf."

Russland:

Sport-Express: "Spanien zerschmettert die Ukraine."

Komsomolskaja Prawda (Moskau): "Ein schwarzer Tag im Kalender für die Ukraine."

Tunesien - Saudi-Arabien (2:2)

Tunesien:

La Presse: "Jaidi erhält mit seinem Tor in der Nachspielzeit die tunesischen Hoffnungen am Leben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%