Fußball
Kickers kassieren in Dresden erste Saisonpleite

Aufsteiger Kickers Offenbach steht in der laufenden Saison der 2. Bundesliga erstmals mit leeren Händen da. Nach den Erfolgen über Rostock und Fürth unterlagen die Hessen am dritten Spieltag bei Dynamo Dresden mit 1:4.

Zweitligist Dynamo Dresden hat erneut seine Heimstärke unter Beweis gestellt. Die Mannschaft von Trainer Christoph Franke kam zu einem 4:1 (2:0)-Erfolg gegen die Pokalhelden von Aufsteiger Kickers Offenbach und verbesserte sich mit dem fünften Heimsieg in Folge mit sechs Punkten auf Platz zwei.

Die Gäste, die im DFB-Pokal den 1. FC Köln ausgeschaltet hatten, rutschten nach iher ersten Saisonniederlage mit sechs Zählern wegen der schlechteren Tordifferenz auf den vierten Rang ab. Christian Fröhlich (2.), Dexter Langen (31.), Marco Vorbeck (50.) und Joshua Kennedy (82.) erzielten die Treffer der Sachsen. Regis Dorn traf in der 71. Minute für die Gäste. Der Offenbacher Ramazan Yildirim sah nach wiederholtem Foulspiel in der 25. Minute Gelb-Rot.

Vor 17 681 Zuschauern erwischte Dresden einen Blitzstart. Fröhlichs verunglückte Flanke rutschte an Freund und Feind vorbei ins Tor. Kennedy hatte Kickers-Schlussmann Sead Ramovic noch irritiert. Nach dem Platzverweis gegen Yildirim traf der Ex-Offenbacher Langen mit einem sehenswerten Weitschuss zum Halbzeitstand. Nach dem Wechsel sorgte Vorbeck mit dem 3:0 für die Vorentscheidung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%