Klärendes Gespräch beim DFB
DFB bittet Klinsmann und Sammer an einen Tisch

Sämtliche Differenzen zwischen Bundestrainer Jürgen Klinsmann und dem neuen Sportdirektor Matthias Sammer werden wohl noch in dieser Woche bei einem Gespräch ausgeräumt. Nach einem Vorschlag des Geschäftsführenden DFB-Präsidenten Dr. Theo Zwanziger sollen sich die beiden Europameister von 1996 nach dem Champions-League-Spiel von Bayern München gegen den AC Mailand am Dienstagabend treffen.

Noch kein Kontakt bekannt

Klinsmann hatte sich nach der Entscheidung des DFB-Präsidiums in der Sportdirektor-Frage zugunsten seines ehemaligen Mitstreiters und gegen seinen Favoriten, Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters, enttäuscht gezeigt. Bislang soll es noch zu keiner Kontaktaufnahme zwischen dem Bundestrainer und Sammer, der am 1. April seinen neuen Job antritt, gekommen sein. "Beide sind ehrgeizige und eigenwillige Köpfe, das waren sie schon als Spieler, aber auch da haben sie sich nach Erfolgen in den Armen gelegen", sagte Zwanziger dem Fachmagazin kicker.

"Klinsmann und Sammer werden zusammenfinden"

Der DFB-Boss ist nach wie vor überzeugt davon, dass die beiden früheren Nationalspieler in ihren neuen Funktionen gut zusammenarbeiten werden: "Jeder hat nun eine andere Baustelle, auf der beide viel bewirken wollen. Ich bin überzeugt, Klinsmann und Sammer werden zusammenfinden. Die Alternative, nur Gleichgesinnte zu engagieren, hätte zur Friedhofsruhe geführt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%