Fußball
Klinsmann-Truppe nur noch auf Rang 15

Deutschlands Elite-Kicker sind in der September-Rangliste des Weltverbandes Fifa zurückgefallen: Die Schützlinge von Bundestrainer Jürgen Klinsmann rangieren nur noch auf Rang 15. Brasilien liegt weiter vorn.

Deutschland ist in der September-Rangliste des Weltverbandes Fifa um vier Plätze auf Rang 15 zurückgefallen. Die DFB-Auswahl war mit einem 2:2 in den Niederlanden in die WM-Saison gestartet und hatte dann in der Slowakei 0:2 verloren. Gegen Südafrika gewann das Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann vor Wochenfrist in Bremen mit 4:2. Da Deutschland als Gastgeber bis zur Weltmeisterschaft 2006 (9. Juni bis 9. Juli) nur Länderspiele bestreitet, wird die Mannschaft in der Weltrangliste weitere Plätze verlieren.

Brasilien weiter vorn

Platz eins belegt weiterhin souverän Weltmeister Brasilien. Auf Rang zwei verbesserte sich die Niederlande vor Argentinien und Tschechien. Drei Plätze machte Frankreich gut und liegt derzeit auf dem sechsten Platz. Den größten Sprung nach vorne machten die Schweden von Rang 15 auf 10. Dagegen rutschte England um vier Ränge auf Platz elf ab.

Die Top-15 der Fifa-Weltrangliste: 1. Brasilien (839 Punkte/0), 2. Niederlande (785/+1), 3. Argentinien (778/-1), 4. Tschechien (777/0), 5. Mexiko (771/0), 6. Frankreich (770/+3), 7. USA (768/-1), 8. Spanien (750/0), 9. Portugal (743/0), 10. Schweden (740/+5), 11. England (738/-4), 12. Türkei (731/0), 13. Italien (725/0), 14. Dänemark (721/+4), 15. Deutschland (718/-4)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%