Klinsmann zieht Zügel wieder an
DFB-Elf macht sich für „großes Kaliber“ bereit

Nach dem spontan gewährten Zuckerbrot in Form eines Kurzurlaubs hält Bundestrainer Jürgen Klinsmann ab heute wieder die Peitsche für seine Spieler bereit. Jetzt gilt es die Kicker für eines der größten Spiele ihrer Karriere vorzubereiten. Kalibergröße: Argentinien.

HB BERLIN. Nach einem 33-stündigen Heimaturlaub müssen die deutschen Fußball-Nationalspieler heute wieder hart ran. Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat für 10.00 Uhr eine Trainingseinheit der DFB-Mannschaft im Amateurstadion von Hertha BSC angesetzt. Zudem ist eine weitere Übungsstunde für den Nachmittag geplant. Klinsmann will die Konzentration seines Personals auf das WM-Viertelfinale am Freitag gegen Argentinien in den nächsten Tagen ständig erhöhen. "Jetzt kommt ein Riesen-Kaliber auf uns zu, aber wir haben den festen Glauben, dass wir Argentinien schlagen können", erklärte der Wahl-Amerikaner.

Alle Spieler waren am (gestrigen) Montag pünktlich zum Abendessen ins Mannschafts-Quartier in Berlin zurückgekehrt, alle 23 sind auch für die Partie gegen den Turnier-Favoriten aus Südamerika einsatzbereit. Endgültig Entwarnung hatte es auch bei Kapitän Ballack gegeben, dessen leichte Verletzung am Mittelfuß behoben ist. "Alles bestens, kein Problem", bestätigte Klinsmann. Das Berliner Olympiastadion ist mit 72 000 Plätzen für die Neuauflage der WM- Endspiele von 1986 und 1990 ausverkauft. "Wir versuchen, mit jedem Training, mit jedem Spiel ein bisschen besser zu werden", ist der Bundestrainer von einer weiteren Steigerung seines Teams bei dieser WM überzeugt.



WM-TIPPSPIEL: Mittippen - und gewinnen!



Beweisen Sie Ihren Fußballsachverstand und messen Sie sich bei unserem WM-Tippspiel mit Ihren Freunden. Einfach ein eigenes Team gründen, Mitspieler einladen und los geht's. Ganz nebenbei gibt es Preise im Wert von mehreren tausend Euro zu gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wm-tippspiel



Am Mittag will sich Torhüter Oliver Kahn erstmals nach seiner Degradierung zur WM-Nummer 2 wieder bei einer offiziellen DFB - Pressekonferenz den Fragen der internationalen Medienvertreter stellen. Im Internationalem Kongresszentrum ICC werden zudem DFB - Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder und Mittelfeldspieler Torsten Frings zur traditionellen Frage- und Antwortstunde erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%