Klose dabei, Huth und Lehmann fehlen
WM-Kurzlehrgang ohne Inselbewohner

Bei einem Kurzlehrgang in Düsseldorf will Jürgen Klinsmann die Nationalmannschaft noch einmal auf die Weltmeiserschaft einschwören. Dabei muss er leider auf zwei Spieler verzichten.

HB MONTREUX. Bundestrainer Jürgen Klinsmann rechnet beim Kurz-Lehrgang der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am kommenden Montag und Dienstag in Düsseldorf auch mit dem derzeit verletzten Angreifer Miroslav Klose. "Ich hoffe, dass er dabei ist und seine Verletzung so schnell wie möglich behoben ist. Er hat in diesem Jahr schon einige Rückschläge hinnehmen müssen, trotzdem ist er sehr gut drauf", sagte Klinsmann in Montreux am Rande der Auslosung der Qualifikationsgruppen für die EURO 2008.

Klose, der sich bei der Pokalpleite von Werder Bremen bei Regionalligist St. Pauli (1:3) eine Schulterverletzung zugezogen hatte und rund drei Wochen ausfällt, kann zwar nicht an der geplanten Trainingseinheit in Düsseldorf teilnehmen. Für die diversen Sponsoren- und Fototermine wäre Klose aber "einsatzfähig".

Verzichten muss Klinsmann beim ersten Treffen der DFB-Auswahl im WM-Jahr definitiv auf Torwart Jens Lehmann und Abwehrspieler Robert Huth. Die beiden England-Legionäre erhielten von ihren Klubs FC Arsenal bzw. FC Chelsea, die am Mittwoch in der Premier League gegen West Ham United bzw. Aston Villa spielen, keine Freigabe. "Ich werde sie anschließend telfonisch informieren, was so los war", sagte Klinsmann.

Damit erwartet der Bundestrainer noch 26 der ursprünglich 28 Spieler für den Lehrgang, bei dem er die Mannschaft noch einmal auf die Weltmeisterschaft (9. Juni bis 9. Juli) einschwören will. Zum DFB-Kader gehören auch die beiden Dortmunder Sebastian Kehl und Christian Wörns. Erneut verzichtete der Bundestrainer dagegen auf Routinier Dietmar Hamann vom FC Liverpool.

Das Aufgebot für den Lehrgang in Düsseldorf: Tor: Oliver Kahn (Bayern München), Timo Hildebrand (VfB Stuttgart) Abwehr: Arne Friedrich (Hertha BSC), Andreas Hinkel (VfB Stuttgart), Marcell Jansen (Borussia Mönchengladbach), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Hannover 96), Christoph Metzelder (Borussia Dortmund), Patrick Owomoyela (Werder Bremen), Lukas Sinkiewicz (1. FC Köln), Christian Wörns (Borussia Dortmund) Mittelfeld: Michael Ballack, Sebastian Deisler, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), Tim Borowski, Torsten Frings (beide Werder Bremen), Fabian Ernst (Schalke 04), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Sebastian Kehl (Borussia Dortmund), Bernd Schneider (Bayer 04 Leverkusen) Angriff: Gerald Asamoah, Kevin Kuranyi (beide Schalke 04), Mike Hanke (VfL Wolfsburg), Miroslav Klose (Werder Bremen), Oliver Neuville (Borussia Mönchengladbach), Lukas Podolski (1. FC Köln)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%