Fußball
Leipzig hofft auf regelmäßiges Ligapokal-Finale

Die Stadt Leipzig möchte sich beim Ligapokal-Finale am Dienstag für eine regelmäßige Austragung des Endspiels empfehlen. "Wir sind daran als Stadt sehr interessiert", sagte Sportchef Engelbert Lütke Daldrup.

Auch wenn die Karten-Nachfrage bisher noch etwas schleppend anläuft, plant die Stadt Leipzig für das Ligapokal-Finale mit einem großem Event. Für das Endspiel am Dienstag (20.30 Uhr/live bei Premiere) wurden erst 19 000 der verfügbaren 45 000 Tickets verkauft. Die Stadt hofft beim Duell zwischen dem VfB Stuttgart und Schalke 04 auf mindestens 25 000 Besucher und will sich mit einem vollen Haus als dauerhafter Endspiel-Ausrichter im Kampf um den ersten Titel der Saison empfehlen.

"Wir sind daran als Stadt sehr interessiert. Der DFB hat ja gesagt, dass er im Osten Deutschlands Signale setzen will und das könnte er damit tun", erklärte Engelbert Lütke Daldrup als Sportchef der Stadt Leipzig. Ligachef Werner Hackmann hatte beim Ostgipfel des deutschen Fußballs zuvor nach dem Vorbild des DFB-Pokalfinales in Berlin die dauerhafte Vergabe des Ligapokal-Endspiels nach Leipzig angedeutet, "wenn sich die Stadt bewährt".

Leipzig plant Fußball-Fiesta rund um das Stadion

Um Werbung für das Finale um die Siegprämie von 1,2 Mill. Euro zu machen, findet am Samstag rund um die Kneipen der Leipziger Innenstadt eine riesige Fußball-Fiesta mit Musik, Essen, Torwandschießen und Tischfußballturnier statt. Zusätzlich wird mit einer 50-Prozent-Ermäßigung für Großabnehmer, Kinder, Behinderte und Studenten um Zuschauer geworben.

"Wir werden nach dem erfolgreichen Confederations-Cup eine gute Visitenkarte abgeben. Das Ligapokal-Finale ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur WM", meinte Lütke Daldrup. Leipzig richtet am 9. Dezember die Auslosung für die Fußball-WM 2006 in Deutschland aus, bei der sie neben Berlin die einzige ostdeutsche Gastgeberstadt ist.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%