Fußball
Liverpool nimmt Abstand von Figo-Transfer

Luis Figo von Real Madrid wird wohl doch nicht zum Champions-League-Gewinner FC Liverpool wechseln. Die "Königlichen" fordern für den Mittelfeldspieler eine Ablösesumme, Liverpool will den Portugiesen nur ablösefrei.

Der Wechsel von Superstar Luis Figo von Real Madrid zu Champions-League-Gewinner FC Liverpool wird immer unwahrscheinlicher. "Wir sehen uns nach anderen Optionen für die rechte Seite um. Es wird sehr schwer werden, Luis zu verpflichten", erklärte "Pool-"Manager Rafael Benitez am Montag.

Der spanische Rekordmeister möchte für den portugiesischen Mittelfeldstar unbedingt eine Ablösesumme haben, die "Reds" hingegen sind nur zu einem ablösefreien Transfer bereit. Figo war einst teuerster Fußballer der Welt, für seinen Wechsel von Barcelona nach Madrid bezahlte Real 2000 umgerechnet 56 Mill. Euro. Das Jahresgehalt Figos, der noch einen Vertrag bis 2006 bei den "Königlichen" besitzt, soll sich auf sechs Mill. Euro belaufen.

Unterdessen stehen die "Reds" kurz vor der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Mohamed Lamine Sissoko vom FC Valencia. Großes Interesse hat Liverpool zudem am englischen Nationalstürmer Peter Crouch von Absteiger FC Southampton.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%