Fußball
"Löwen" empfangen Aufsteiger Paderborn

Zum Auftakt des neunten Zweitliga-Spieltags empfängt 1 860 München heute (19 Uhr) im Spitzenspiel den SC Paderborn. Erzgebirge Aue spielt bei Hansa Rostock, der Karlsruher SC muss beim sieglosen LR Ahlen antreten.

Eine Premiere steht zum Auftakt des neunten Zweitliga-Spieltags in München an: Die "Löwen" von 1 860 empfangen im Spitzenspiel heute den derzeit drittplatzierten SC Paderborn. Der ehemalige Bundesligist, der nach zwei Niederlagen in den letzten drei Spielen auf Rang sieben abgerutscht ist, will den unerwarteten Höhenflug des Aufsteigers beenden. Schließlich ist die hochkarätige Mannschaft der Münchner nach der verpassten direkten Rückkehr ins Oberhaus in der vergangenen Saison zum Aufstieg verdammt.

Zudem empfängt Liga-Schlusslicht LR Ahlen heute den Karlsruher SC und Erzgebirge Aue tritt bei Hansa Rostock an (alle 19 Uhr). Erstmals seit der Wiedervereinigung treffen die beiden Letztgenannten aufeinander. In der DDR-Oberliga gewann Rostock im November 1989 mit 2:1. 66 Mal maßen beide Klubs zwischen 1952 und 1990 unter verschiedenen Namen in der DDR-Oberliga ihre Kräfte. 22 Siege stehen insgesamt für Rostock zu Buche, 25 Siege für Aue. In der 2. Liga haben die seit vier Partien ungeschlagenen Gastgeber aktuell das Momentum auf ihrer Seite. Aue blieb hingegen zwei Mal ohne Tor und hat seit sechs Spielen auswärts nicht mehr gewonnen.

Ahlens Chancen auf den ersten Saisonsieg scheinen auch gegen den KSC alles andere als rosig. Bei den letzten drei Aufeinandertreffen im Wersestadion konnten die Gastgeber nicht gewinnen, in der vergangenen Spielzeit trennte man sich 2:2 unentschieden. Die Karlsruher sind zudem seit fünf Spielen ungeschlagen. Die letzten drei Partien konnte die Mannschaft Trainer Edmund Becker gewinnen und hat sich auf den fünften Tabellenplatz vorgearbeitet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%