Fußball
Lucio freut sich auf deutsche Team-Kollegen

Der brasilianische Innenverteidiger freut sich im Halbfinale auf seine deutschen Teamkollegen vom FC Bayern zu treffen. Außerdem verrät er, dass sein Trainer Parreira Videos von allen Spielen der Klinsmann-Elf besitzt.

HB KÖLN. Gegen Japan wäre es im letzten Gruppenspiel beinahe schief gegangen. Hat Brasilien noch die Kraft, um im Halbfinale Deutschland in die Knie zu zwingen?
Lucio: "Gegen Brasilien sind eben alle immer ganz besonders motiviert, aber Hauptsache, wir haben uns für die nächste Runde qualifiziert. Gegen Deutschland wird's besonders schwer: Die Mannschaft hat eine gute Qualität und sie spielt zu Hause. Und gegen Kahn, Ballack, Schweinsteiger und Deisler will ich natürlich nicht verlieren. Aber wir sind alle sehr müde und müssen uns jetzt erst einmal erholen."

Werden Sie ihrem Trainer Carlos Alberto Parreira Tipps geben?
Lucio: "Wir haben ja noch andere Spieler aus der Bundesliga im brasilianischen Team. Zé Roberto spielt seit vielen Jahren hier und kennt die deutsche Mannschaft gut. Aber unser Trainer hat sowieso alle Videos von ihr. In der Offensive ist sie sehr stark, die Mittelfeldspieler machen viel Druck und auch viele Tore."
Werden Sie mit ihren Teamkollegen vom FC Bayern München vor dem Spiel telefonieren?
Lucio (lacht): "Nee, ich muss mich erholen. Aber es freut mich schon, dass Zé Robero und ich nun einigen Kollegen gegenüber stehen. Das ist schon etwas Besonderes."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%