Fußball
Mainz plagen Personalsorgen vor Island-Reise

Bundesligist FSV Mainz 05 muss am kommenden Donnerstag im Uefa-Cup-Qualifikationsspiel bei IB Keflavik wohl auf Niclas Weiland verzichten. Der Stürmer zog sich eine schmerzhafte Oberschenkelzerrung zu.

Kurz vor dem Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde des Uefa-Cups bei IB Keflavik (Donnerstag, 21.15 Uhr Mesz) wächst das Lazarett von Bundesligist FSV Mainz 05. Stürmer Niclas Weiland (Oberschenkelzerrung) konnte am Montag ebenso wenig am Mannschaftstraining der Rheinhessen teilnehmen wie Angreifer Ranisav Jovanovic (Adduktorenzerrung) und Abwehrspezialist Tamas Bodog (Achillessehnenprobleme).

Auf Wunsch von FSV-Trainer Jürgen Klopp sollen die angeschlagenen Spieler die Reise nach Island mitmachen, um sich dort weiter behandeln zu lassen. Das Hinspiel hatte Mainz vor knapp zwei Wochen mit 2:0 gegen die Isländer gewonnen.

Nach der Partie auf der Atlantikinsel mit nur 284 000 Einwohnern wird der FSV-Tross am Freitagmorgen von Keflavik direkt nach Paderborn fliegen, um sich in Marienfeld auf das Bundesligaspiel am Sonntag bei Arminia Bielefeld (17.30 Uhr/live in Premiere) vorzubereiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%