Fußball
Manisaspor fliegt Denilson in die Türkei ein

Der Brasilianer Denilson spielt ab sofort für den türkischen Erstliga-Aufsteiger Manisaspor. Bereits am Sonntag soll der 27 Jahre alte Weltmeister zu seinem ersten Spiel publikumswirksam ins Stadion eingeflogen werden.

Einen weiteren namhaften Fußball-Internationalen zieht es in die türkische Süper Lig. Auf Leihbasis wechselt der brasilianische Weltmeister Denilson vom spanischen Erstligisten Real Betis Sevilla zu Aufsteiger Vestel Manisaspor. Der 27-Jährige, der 1998 für die damalige Rekordsumme von 32,2 Mill. Euro vom FC Sao Paulo nach Sevilla gekommen war, hat einen Ein-Jahres-Vertrag mit Option auf eine weitere Saison beim derzeitigen Tabellenzweiten der Süper Lig unterschrieben.

Denilson soll bereits am Sonntag in der Partie gegen Gaziantepspor eingesetzt werden und zuvor werbewirksam mit einem Hubschrauber ins Stadion einschweben. Den spektakulären Transfer ermöglichte Vestel-Ehrenpräsident Nazif Zorlu. Der Großindustrielle aus Manisa zahlte die Verpflichtung Denilsons, der seit Mai auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt, aus eigener Tasche. Das Ausleihgeschäft soll Zorlu rund 1,6 Mill. Euro kosten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%