Fußball
"Manu" müht sich zu Heimsieg gegen Aston Villa

Durch einen Treffer des niederländischen Goalgetters Ruud van Nistelrooy darf sich Manchester United über den zweiten Saisonsieg in der Premier League freuen. Am 2. Spieltag hieß es gegen Aston Villa am Ende 1:0.

Am 2. Spieltag der englischen Premier League hat Manchester United seinen zweiten Sieg perfekt gemacht. Im Heimspiel gegen Aston Villa setzte sich die Mannschaft von Teammanager Sir Alex Ferguson mit 1:0 (0:0) durch. Drei Tage nach dem Länderspiel gegen Deutschland sorgte der niederländische Nationalstürmer Ruud van Nistelrooy in der 66. Minute für die Entscheidung. Die Vorarbeit leistete der erst sieben Minuten zuvor eingewechselte Portugiese Cristiano Ronaldo. Van Nistelrooy vergab kurz vor Schluss noch eine klare Chance.

"Manu" tat sich über weite Strecken sehr schwer gegen das Team aus Birmingham, das 1982 den Europapokal der Landesmeister durch den Finalsieg gegen Bayern München gewonnen hatte. Erst mit der Hereinnahme von Ronaldo wurde das Offensivspiel des 15-maligen Meisters zielstrebiger.

Liverpool-Sieg dank Xabi Alonso

Ebenfalls den zweiten "Dreier" landeten Tottenham Hotspur (2:0 gegen den FC Middlesbrough) und Charlton Athletic (1:0 gegen Aufsteiger Wigan Athletic). Champions-League-Sieger und Rekordmeister FC Liverpool gab ohne Nationalspieler Dietmar Hamann dem FC Sunderland mit 1:0 das Nachsehen. Am Sonntag (17.00 Uhr/live bei Premiere) kommt es zum Schlagerspiel zwischen Meister FC Chelsea und Pokalsieger FC Arsenal.

An der Liverpooler Anfield Road war der Spanier Xabi Alonso (24.) per Freistoß Schütze des "goldenen Tores" gegen Sunderland. Der Teammanager der "Reds", Rafael Benitez, hatte wie schon zum Auftakt am vergangenen Wochenende wiederum auf Hamann verzichtet, der in Rotterdam von Bundestrainer Jürgen Klinsmann gegen die Holländer noch in der deutschen Anfangsformation gestanden und eine schwache Leistung gezeigt hatte.

Für Tottenham waren gegen "Boro" Jermain Defoe (49.) und Hossam Ahmed Mido (75.) erfolgreich. Für Charlton war Darren Bent (42.) Schütze des "goldenen Tores".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%