Fußball
Mckenna schießt Cottbus in Saarbrücken zum Sieg

Energie Cottbus bleibt in der 2. Bundesliga im Gleichschritt mit dem VfL Bochum an der Spitze. Dank dreier Treffer von Torjäger Kevin Mckenna kamen die Lausitzer zu einem 3:1-Sieg bei Schlusslicht 1. FC Saarbrücken.

Energie Cottbus bleibt in der 2. Bundesliga auf Aufstiegskurs. Die Lausitzer gewannen mit 3:1 (1:0) bei Schlusslicht 1. FC Saarbrücken und liegen nach dem zehnten Spieltag punktgleich hinter Spitzenreiter VfL Bochum auf Platz zwei. Für den Sieg sorgte der Kanadier Kevin Mckenna mit seinen Saisontoren sechs bis acht (45./67./90.) nahezu im Alleingang. Für Saarbrücken ist der Abstand zu den Nicht-Abstiegsrängen trotz des Ehrentreffers von Yilmaz Örtülü in der Schlussminute indes noch größer geworden.

Vor 6 700 Zuschauern im Saarbrücker Ludwigspark tat sich Cottbus allerdings lange Zeit schwer. Das Team von Trainer Petrik Sander, der Torjäger Francis Kioyo zu Beginn überraschend auf der Bank gelassen hatte, konnte sich kaum Chancen herausspielen.

Bei Saarbrücken sorgte der in der vergangenen Woche verpflichtete Hany Ramzy in der Abwehr zunächst für Stabilität. Zudem hätten Gunter Thiebaut (10.) und Aimen Demai (21.) die Gastgeber in Führung schießen können. Doch stattdessen traf Mckenna unmittelbar vor der Pause mit einem Schuss von der Strafraumgrenze.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%