Fußball
Mexikaner unter Nandrolon-Verdacht

Zwei Akteure der beim "Confed-Cup" bisher so überzeugenden mexikanischen Nationalelf sind Medienberichten zufolge des Dopings überführt worden. Aaron Galindo und Salvador Carmona sollen Nandrolon eingenommen haben.

Die Meldungen von angeblich gedopten Spielern der mexikanischen Nationalmannschaft sorgten am letzten Gruppenspieltag des Konföderationen-Pokals für Gesprächsstoff und Spekulationen. Medienberichten in Mexiko zufolge sollen bei zwei Akteuren Spuren von Nandrolon festgestellt worden sein. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich um die Akteure Aaron Galindo und Salvador Carmona handelt, die der mexikanische Verband (FMF) am Mittwoch wegen angeblicher Disziplinlosigkeit nach Hause geschickt hatte.

"Keine Informationen über einen positiven Dopingtest"

"Uns ist das Gerücht zu Ohren gekommen - und ich betone ausdrücklich: nur das Gerücht -, dass die mexikanischen Spieler Aaron Galindo und Salvador Carmona positiv getestet worden sein sollen. Mexiko hat am 4. und 8. Juli Qualifikationsspiele zur WM 2006 in Deutschland ausgetragen. Uns liegen nach diesen Spielen keine Informationen über einen positiven Dopingtest vor", erklärte Fifa-Pressesprecher Markus Siegler.

Nach den Meldungen aus Mittelamerika soll es sich um interne Tests des mexikanischen Verbandes gehandelt haben. Die A-Probe vor dem Konföderationen-Pokal soll bereits positiv gewesen sein ebenso wie ein weiterer Test nach dem überraschenden 1:0 am vergangenen Sonntag gegen Brasilien. Daraufhin seien die Spieler, so heißt es, nach Mexiko geflogen, um sich eventueller Konsequenzen durch den Weltverband Fifa zu entziehen.

Nicht für die obligatorischen Doping-Tests ausgewählt

"Beide Spieler wurden weder nach dem Spiel gegen Japan, noch nach dem Spiel gegen Brasilien für die obligatorischen Doping-Tests der Fifa ausgelost. Die mexikanische Delegation bestätigte uns heute Abend, dass beide Spieler aus disziplinarischen Gründen nach Hause geschickt wurden. Der Fifa steht keine Stellungnahme zu, was diese Gründe waren", machte Siegler deutlich.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%