Möthes Mischung
Die Null muss stehen

Die DFB-Elf will den Sieg gegen San Marino, bevorzugt zu null. Golden State möchten mit null Niederlagen Meister werden. Vettel hat null Bock auf Hamiltons Serie. Das Sport-Wochenende – präsentiert von Handelsblatt 10.
  • 0

San Marino. Zwergstaat, älteste bestehende Republik der Welt, beliebter Gegner im Fußball. Ein einziger Sieg steht in der Länderspielhistorie der von Italien umschlossenen San-Marinesen. Aktuelle Punkte in der WM-Qualifikation: null. Zu null, das ist auch das Ziel der deutschen Fußballnationalmannschaft, die am Samstagabend (20.45 Uhr, RTL) in Nürnberg auf den mediterranen Winzling trifft. Das Hinspiel in San Marino entschied die DFB-Auswahl mit 8:0 für sich, kurz vor dem Confederations Cup in Russland darf sich schon einmal die zweite Reihe der Deutschen warmspielen.

Zu null würden gerne auch die Golden State Warriors das Finale der nordamerikanischen Basketballliga NBA für sich entscheiden. Am frühen Samstagmorgen erhalten sie die Chance dazu: In Cleveland können sie den Cavaliers um Superstar LeBron James in der Best-of-seven-Serie die vierte und entscheidende Niederlage zufügen. Gelingt es, wären sie das erste Team überhaupt, das die Play-offs mit 16:0 Siegen beenden kann. Bei den Cavs, die zum dritten Mal in Folge im Finale auf Golden State treffen, stellte sich zuletzt eher Resignation als Kampfgeist ein.

Zum dritten Mal in Folge würde derweil gerne Lewis Hamilton den Großen Preis von Kanada gewinnen. Seinem ärgsten Konkurrenten liegt die Strecke hingegen weniger: Sebastian Vettel siegte erst einmal, 2013 – in der Saison, in der er zum vierten Mal am Stück Weltmeister wurde. Der Druck scheint also gleichmäßig verteilt, auch wenn es Hamilton ist, der dringend punkten muss. Gewinnt Vettel, kann die breite Ferrari-Fangemeinde allmählich anfangen, realistische Titelträume zu hegen.

Dieser Artikel ist exklusiv in der Smartphone-App Handelsblatt 10 erschienen, die jeden Tag mit 10 Autorenstücken die wichtigsten Themen des Tages zusammenfasst. An jedem Freitag präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte des kommenden Sportwochenendes. Was Handelsblatt 10 sonst noch alles zu bieten hat, erfahren Sie hier.

Kommentare zu " Möthes Mischung: Die Null muss stehen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%