„Müssen konzentrierter spielen“
Takahara nimmt seine Teamkollegen in die Pflicht

"Gegen Australien waren wir in den letzten Minuten nicht mehr bei der Sache. Das müssen wir unbedingt abstellen", forderte Japans Naohiro Takahara vor dem zweiten WM-Gruppenspiel gegen Kroatien.

Japans Nationalmannschaft muss konzentrierter spielen, findet Bundesliga-Legionär Naohiro Takahara. Vier Tage vor dem zweiten Vorrunden-Spiel der Asiaten gegen Kroatien sagte der 27 Jahre alte zukünftige Angreifer von Eintracht Frankfurt: "Gegen Australien waren wir in den letzten Minuten nicht mehr bei der Sache, das war auch gegen Deutschland unser Problem. Das müssen wir unbedingt abstellen, wenn wir in der Gruppe noch eine Chance haben wollen."

Bei der 1:3-Auftaktniederlage der "Blue Samurai" gegen Australien kassierte das Team des brasilianischen Trainers Zico nach einer 1:0-Führung innerhalb der letzten acht Spielminuten noch drei Treffer. In einem Testspiel gegen WM-Gastgeber Deutschland am 30. Mai mussten sich die Japaner trotz einer 2:0-Führung am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Am letzten Vorrunden-Spieltag der Gruppe F trifft Japan, das im Bonner Hilton-Hotel sein WM-Quartier aufgeschlagen hat, am 22. Juni in Dortmund auf den amtierenden Weltmeister Brasilien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%