Muskelverletzung
Schweizer Jungstar Vonlanthen droht WM-Aus

Der Schweizer Angreifer Johan Vonlanthen hat sich im WM-Trainingslager der Eidgenossen am Oberschenkel verletzt. Nun bangt der 20-Jährige vom niederländischen Erstligisten NAC Breda sogar um seine WM-Teilnahme.

Schlechte Nachrichten für die Schweiz: Die Eidgenossen bangen vor der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) um das Mitwirken von Jungstar Johan Vonlanthen. Der Angreifer vom niederländischen Ehrendivisionär NAC Breda, der vor zwei Jahren bei der Euro in Portugal mit seinem Treffer beim 1:3 gegen Frankreich mit 18 Jahren, vier Monaten und 21 Tagen zum jüngsten EM-Torschützen aller Zeiten aufgestiegen war, zog sich im Trainingslager in Magglingen einen Teilriss im hinteren, linken Oberschenkelmuskel zu.

Nach Angaben der Ärzte muss Volanthen, der in 17 Einsätzen im Nationalteam fünf Treffer erzielte, etwa zwei Wochen pausieren. "Wir werden die Reaktion auf die Therapie in den nächsten ein bis zwei Tagen abwarten", erklärte Nationaltrainer "Köbi" Kuhn. Sollte Volanthen definitiv ausfallen, würde der frühere Stuttgarter Bundesliga-Profi Hakan Yakin für den Stürmer mit kolumbianischen Wurzeln in den WM-Kader nachrücken.

Für die Eidgenossen wäre wie schon vor der EM vor zwei Jahren ein erneuter Rückschlag. Damals war Marco Streller von Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln in der Vorbereitung mit einem Beinbruch ausgefallen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%