Muttertag
Ajax-Profis laufen mit ihren Mamas ein

Die Fußballprofis von Amsterdam haben ihren Müttern ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Beim Heimspiel gegen Cambuur liefen sie Hand in Hand mit ihnen auf das Spielfeld. Am Ende gab es auch einen Kuss.
  • 0

AmsterdamMit einer ganz besonderen Aktion haben die Profis von Ajax Amsterdam ihre Mamas zum Muttertag überrascht. Alle elf Spieler der Startformation nahmen beim Heimspiel gegen Cambuur in der niederländischen Eredivisie am Sonntag ihre Mütter an die Hand und liefen gemeinsam mit ihnen ins Stadion. Vor dem Spiel war bereits gemeinsam gebruncht worden.

Der Verein hatte die Aktion ermöglicht und den Müttern aller 27 Spieler die Anreise aus dem In- und Ausland bezahlt. Mütter, die in den Niederlanden leben, wurden von einem Chauffeur zu Hause abgeholt.

Die Damen erwiesen sich als Glücksbringer: Der Tabellenzweite siegte am vorletzten Spieltag mit 3:0. Allerdings hat der PSV Eindhoven Titelträger Ajax schon im viertletzten Saisonspiel entthront, Amsterdam ist sicherer Zweiter.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Muttertag: Ajax-Profis laufen mit ihren Mamas ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%