Nach Ausfall von Koller und Lokvenc
Tschechen hoffen auf Baros-Einsatz

Die tschechische Nationalmannschaft kann vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Italien auf den Einsatz von Stürmer Milan Baros hoffen. Der 24-Jährige wird am Montag ins Lauftraining einsteigen.

Die tschechische Nationalelf zittert vor dem entscheidenden Gruppenspiel am Donnerstag in Hamburg gegen Italien um den Einsatz von Stürmer Milan Baros. Der EM-Torschützenkönig kann am Montag wieder ins Lauftraining einsteigen. Dies bestätigte der tschechische Verbandssprecher Lukas Tucek dem sid.

Nachdem die angesammelte Flüssigkeit aus dem entzündeten Fuß verschwunden war, hatten nähere Untersuchungen ergeben, dass es sich nicht um den befürchteten Bruch handele. Ob der 24-Jährige vom englischen Premier-League-Klub Aston Villa gegen die Italiener spielen kann, ist allerdings noch offen. Die ersten beiden Spiele gegen die USA (3:0) und Ghana (0:2) hatte Baros verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%