Nach dem Foulspiel
Portugal bangt um Jungstar C. Ronaldo

Portugal droht vor dem Achtelfinal-Spiel am Samstag gegen England ein herber personeller Rückschlag. Wegen einer andauernden Oberschenkel-Verletzung bleibt der Einsatz von Cristiano Ronaldo fraglich.

Das harte Achtelfinal-Duell Portugals gegen die Niederlande könnte für die Südeuropäer üble Nachwirkungen haben. Der Vize-Europameister bangt vor dem WM-Viertelfinale gegen England am Samstag (17.00 Uhr/live im ZDF und bei Premiere) in Gelsenkirchen weiter um den Einsatz von Jungstar Cristiano Ronaldo. Der 21 Jahre alte Stürmer konnte am Freitag wegen einer Oberschenkelverletzung erneut nicht trainieren. "Wenn er nicht zu 100 Prozent fit ist, wird Trainer Scolari ihn nicht aufstellen", erklärte Pressesprecher Afonso Melo.

Die Verletzung hatte sich Ronaldo im WM-Achtelfinale gegen die Niederlande (1:0) zugezogen, als er vom Hamburger Bundesliga-Profi Khalid Bouhlarouz in der ersten Halbzeit übel gefoult worden war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%