Nach der EM
Löw will sich mit Hildebrand aussprechen

Bundestrainer Joachim Löw schließt eine Rückkehr von Torhüter Timo Hildebrand in die deutsche Nationalmannschaft nach der Euro 2008 nicht aus. Zunächst aber wolle er sich mit dem 28-Jährigen über die Ausbootung für die EM-Endrunde unterhalten, sagte der Cheftrainer des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

"Ich habe am Sonntag mit ihm ein Gespräch geführt und dabei vereinbart, dass wir uns nach der EM treffen werden", berichtete Löw am Mittwoch und bekannte: "Da gibt es noch Gesprächsbedarf."

Bundestorwarttrainer Andreas Köpke hatte Hildebrand erst am Morgen der Bekanntgabe des deutschen EM-Kaders am vergangenen Freitag über die Nichtnominierung informiert. Der Torhüter des spanischen Pokalsiegers FC Valencia hatte sich danach schockiert gezeigt und sein Unverständnis über seine Ausbootung geäußert.

"Timo hat ein Recht darauf, die genauen Gründe zu erfahren, warum wir ihn nicht mitgenommen haben", sagte Löw und kündigte an: "Dann werden wir auch besprechen, wie wir Richtung WM 2010 planen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%