Nach Schleimbeutel-Operation
Mertesacker verlässt das Krankenhaus

Per Mertesacker hat seine Schleimbeutel-Operation am Donnerstag in München gut überstanden. Der deutsche Nationalverteidiger machte sich am Freitagabend bereits wieder auf den Weg zu seinen Teamkollegen nach Stuttgart.

Alles in Ordnung: Die Operation wegen einer Schleimbeutelentzündung an der linken Ferse hat Per Mertesacker am Donnerstag in München gut überstanden. Schon am Freitag konnte der deutsche Nationalspieler die Klinik wieder verlassen. "Mir geht es soweit ganz gut, der erste Gips ist gerade erneuert worden und ein bisschen Krankengymnastik stand heute morgen auch schon auf dem Programm", teilte Mertesacker am Freitag über seine Internetseite mit.

Nach der Entlassung aus der Klinik am Freitagabend machte sich der 21-Jährige von Hannover 96 direkt auf den Weg zurück zur Nationalmannschaft nach Stuttgart, die dort am Samstag (21.00 Uhr/live im ZDF und bei Premiere) auf Portugal trifft. "Das Spiel um den dritten Platz und die Feier am Sonntag auf der Berliner Fanmeile möchte ich nämlich auf gar keinen Fall verpassen", sagte Mertesacker.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%