Nach starker Vorstellung
Boulahrouz hofft auf Einsatz im Achtelfinale

Nach seiner starken Vorstellung im letzten Gruppenspiel gegen Argentinien darf sich Hollands Innenverteidiger Khalid Boulahrouz Hoffnungen auf einen Einsatz von Beginn an im Achtelfinalspiel gegen Portugal machen.

Khalid Boulahrouz von Bundesligist Hamburger SV kann nach seiner starken Vorstellung für die Elftal beim torlosen Remis gegen Argentinien auch im Achtelfinale am Sonntag in Nürnberg (21.00 Uhr) gegen Portugal auf einen Einsatz in der Startelf hoffen. "Er kann auf allen Positionen in der Abwehr spielen. Die Chancen für ihn sind sehr gut", sagte Oranje-Trainer Marco van Basten am Donnerstag über den Innenverteidiger.

Während Boulahrouz von van Basten gelobt wurde, gab es einen leichten Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung von Starstürmer Ruud van Nistelrooy. "Ich denke, dass ich mehr von ihm verlangen kann", sagte van Basten. Der Coach wollte sich zudem nicht auf einen Einsatz des vom deutschen Rekordmeister Bayern München umworbenen Angreifers festlegen.

Van Nistelrooy wurde in allen drei bisherigen WM-Partien ausgewechselt und musste sich zuletzt heftige Kritik der heimischen Presse gefallen lassen. Dennoch glaubt der 29-Jährige nicht an einen Verlust seinen Stammplatzes: "Ich mache mir keine Sorgen darüber, wie die Startformation aussehen wird."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%