Nachrichten

_

Forbes-Ranking: Die 20 wertvollsten Sportvereine der Welt

Dominiert wird die Rangliste von US-Football-Teams. Doch auf den ersten beiden Plätzen rangieren zwei europäische Fußballvereine. Auch ein deutscher Club schafft es unter die Top 20. Der Überblick.

Bild 8 von 21

Platz 13

Houston Texans

Wert: 1,2 Milliarden US-Dollar
Eigentümer: Robert McNair

Die Texaner haben sich 2011 mit einem Sieg der AFC South das erste Mal in ihrer Franchise-Geschichte für die Playoffs qualifiziert. Schon davor war der Verein – trotz des ausbleibenden Erfolgs in den ersten neun Jahren – ein wahrer Goldesel. Sie machen jährlich 50 Millionen Dollar Gewinn aus ihren knapp 200 Luxussuiten und 8 400 Klubsitzen. Ihre Namensrechte haben die Houston Texans für die nächsten 30 Jahren dem Energiekonzern Reliant Energy zugesichert. Dafür erhalten sie 300 Millionen Euro – das ist die zweitgrößte Summe in der NFL. Nur der Versicherungskonzern MetLife hat mehr Geld für die Namensrechte an den Stadien der New York Giants und der New York Jets hingeblättert.

Bild: dapd