Nachrichten

_

Fußball Junioren: Frank Engel übernimmt deutsches U18-Nationalteam

Die deutschen U18-Junioren haben einen neuen Coach. Ab dem 1. Januar 2006 übernimmt Frank Engel die Nachfolge von Michael Skibbe, der zu Bayer Leverkusen wechselte. Der Vertrag läuft bis Ende 2008.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat einen Nachfolger für den nach Leverkusen abgewanderten Michael Skibbe gefunden. Frank Engel übernimmt ab dem 1. Januar 2006 das Traineramt der U18-Nationalmannschaft. Außerdem ist Engel Ansprechpartner unter den DFB-Trainern für die Arbeit an den sportbetonten Schulen im Osten. Der 54-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2008.

Anzeige

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Nach einigen Jahren im Seniorenbereich kann ich mich nunmehr wieder in der Nachwuchsförderung engagieren und damit eine Tätigkeit ausüben, die ich schon früher als große Herausforderung betrachtet habe", sagte der Fußball-Lehrer aus Leipzig.

"Ideale Ergänzung für DFB-Trainerstab"

Auch der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger zeigt sich zufrieden darüber, dass der durch den Weggang von Skibbe und das altersbedingte Ausscheiden von Klaus Sammer dezimierte Trainerstab wieder verstärkt werden konnte: "Wir haben bewusst einen Trainer gesucht, der in der ehemaligen DDR ausgebildet wurde, denn diese Erfahrungen sind wichtig für unsere Nachwuchsausbildung. Ich bin überzeugt, dass Engel die ideale Ergänzung für den Trainerstab des DFB ist."

Zwischen 1999 und 2005 stand Engel als Assistent von Jörg Berger in Diensten von Eintracht Frankfurt, Alemannia Aachen und Hansa Rostock. "Bei den Profivereinen, bei denen ich zuletzt tätig war, habe ich die Nachwuchsarbeit nie aus den Augen verloren", erklärte Engel.

© SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Stimmen zur Champions League: „Traum-Kombinationen, Traum-Tore, Traum-Fußball“

„Traum-Kombinationen, Traum-Tore, Traum-Fußball“

Das historische 7:1 des FC Bayern in Rom weckt Erinnerungen an die Demontage Brasiliens im WM-Halbfinale. Entsprechend deutlich sind auch die Kommentare über die große Show von Peps Team. Die Pressestimmen.

Champions League für die Ewigkeit: So fielen 40 Tore in acht Spielen

So fielen 40 Tore in acht Spielen

Acht Treffer in Rom, sieben auf Schalke, sieben in Borissow und sechs in London: Am Dienstag erlebten Fans in der Fußball-Königsklasse Spiele für die Ewigkeit. Auch ein fünfmaliger Torschütze schrieb Geschichte.

Blackout der App: Sky vermasselt Bayern-Fans den Abend

Sky vermasselt Bayern-Fans den Abend

Der FC Bayern schießt sieben Tore – und tausende deutscher Fußballfans sehen nur eine Fehlermeldung. Erst pünktlich zum Abpfiff war Sky Go am Dienstag wieder online. Auf eine Entschädigung können die User nicht hoffen.