Nationalmannschaft bleibt bestehen
Serbien und Montenegro bleiben für die WM zusammen

An der Konstellation der Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro ändert sich für die WM in Deutschland nichts. Am Samstagabend hatte sich Montenegro offiziell von Serbien getrennt und seine Unabhängigkeit erklärt.

Am Samstagabend haben sich Serbien und Montenegro politisch in zwei unabhängige Staaten getrennt. Auf die Weltmeisterschaft hat dies jedoch keinen Einfluß, denn es wird trotzdem nur eine offizielle Nationalmannschaft entsendet. "Bei dieser WM bleibt alles wie gehabt", bestätigte Fifa-Pressechef Markus Siegler am Rande des Weltverband-Kongresses in München. Serbien und Montenegro hatten sich als ein Land in der WM-Qualifikation als Tabellenerster der Gruppe sieben direkt für die Endrunde qualifiziert.

"Natürlich ist es so, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind, dass auch Montenegro als Einzelmitglied in der Fifa aufgenommen werden kann", sagte Siegler. Der Beitritt brauche allerdings noch Zeit und werde nicht auf dem Kongress in München erfolgen.

Im WM-Aufgebot von Serbien und Montenegro stehen 22 Serben und ein Montenegriner - Torwart Dragoslav Jevric. Der montenegrinische Stürmer Mirko Vucinic war aus dem WM-Kader wegen einer schweren Knieverletzung gestrichen worden. Der serbische Trainer Ilja Petkovic hatte seinen Sohn Dusan nachnominiert und war deswegen kritisiert worden.

Montenegro war die letzte Teilrepublik des ehemaligen Jugoslawiens, die noch mit Serbien verbunden war. In dem Staat leben 620 000 Einwohner. Das Parlament von Montenegro hatte die Trennung am Samstagabend formell vollzogen. Die Abgeordneten bestätigten einstimmig das Ergebnis eines Referendums vom 21. Mai, in dem sich 55,5 Prozent der Wähler für die Loslösung von Serbien aussprachen. Die Union mit Serbien ist damit offiziell beendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%