Fußball
Nationalmannschaft bleibt unter den Top 12

Die Weltrangliste des Weltverbandes Fifa weist die deutsche Nationalmannschaft weiter auf Platz elf aus. Weltmeister Brasilien führt weiterhin vor Argentinien und Holland, Frankreich rutschte auf den neunten Platz ab.

Weiterhin auf Platz elf liegt die deutsche Nationalmannschaft in der August-Weltrangliste des Weltverbandes Fifa. Auf diesen Platz hatte sich die DFB-Auswahl aufgrund der Finalteilnahme beim Konföderationen-Pokal im Juni verbessert. Da das Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann bis zur Weltmeisterschaft 2006 (9. Juni bis 9. Juli) aber nur noch Freundschaftsspiele wie am Mittwoch in Rotterdam gegen die Niederlande bestreitet, wird sie bis dahin wieder etliche Plätze verlieren.

Platz eins belegt weiterhin Weltmeister Brasilien, der die "Mini-WM" in Deutschland gewinnen konnte, vor dem südamerikanischen Erzrivalen Argentinien und den Niederländern, gefolgt von Tschechien sowie Mexiko und den USA. An Boden verlor der ehemalige Welt- und Europameister Frankreich, der vom siebten auf den neunten Rang abrutschte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%