Nationaltorwart mit Verletzung
"Gaucho"-Keeper Abbondanzieri erlitt Hüftprellung

Der argentinische Mannschaftsarzt Donato Villani hat bei "Gaucho"-Torwart Roberto Abbondanzieri eine Hüftprellung diagnostiziert. Der 33-Jährige musste im Viertelfinale gegen Deutschland vorzeitig ausgewechselt werden.

Argentiniens Nationaltorwart Roberto Abbondanzieri hat sich in der Viertelfinal-Partie gegen Deutschland (1:1 n.V., 2:4 i.E.) eine schmerzhafte Hüftprellung zugezogen. Dies gab Mannschaftsarzt Donato Villani bekannt. Der 33 Jahre alte Keeper der "Albiceleste" musste wegen der Verletzung in der 72. Spielminute beim Stande von 1:0 für die Südamerikaner mit der Trage vom Platz getragen werden.

Für den Schlussmann von Boca Juniors Buenos Aires, Abbondanzieri, war Leonardo Franco von Atletico Madrid eingewechselt worden. Er kassierte in der 80. Minute den Ausgleichstreffer von Miroslav Klose. Im Elfmeterschießen konnte Franco keinen Schuss der deutschen Spieler abwehren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%