Fußball
Neid setzt auf Krahn und Wunderlich

DFB-Trainerin Silvia Neid hat auf die jüngste Verletztenmisere reagiert und Annike Krahn und Pia Wunderlich für das Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen Russland nachnominiert.

Silvia Neid hat für ihr erstes Pflichtspiel als Trainerin der deutschen Frauen-Nationalelf am Sonntag 13.00 Uhr/live in der ARD) gegen Russland in Siegen zwei Spielerinnen nachnominiert.

Annike Krahn vom FCR Duisburg und Pia Wunderlich vom 1. FFC Frankfurt rücken für die verletzten Steffi Jones (1. FFC Frankfurt) und Conny Pohlers (Turbine Potsdam) ins Aufgebot. Jones fällt für das WM-Qualifikationsspiel mit einer Bänderdehnung im Knie aus, Pohlers laboriert an einer Kapselverletzung im Sprunggelenk.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%