Noch keine Entscheidung in der Torhüter-Frage
Klinsmann hält den Kampf im Tor offen

Bundestrainer Jürgen Klinsmann will sich im Hinblick auf die WM in der Torhüter-Frage noch nicht festlegen. Oliver Kahn geht selbstbewusst davon aus, dass er die Nummer 1 ist, während Jens Lehmann nach den drei Gegentreffern im Brasilien-Spiel unzufrieden ist. Timo Hildebrand lauert indessen auf seine Chance.

HB NÜRNBERG. Jürgen Klinsmann wird die Torhüter-Rotation auch in der WM-Saison fortsetzen und sich erst unmittelbar vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft auf seine Nummer eins festlegen. "Die Entscheidung wird kurz vor der WM fallen, im Mai 2006. Der Kampf wird offen bleiben", sagte der Bundestrainer nach der 2:3-Niederlage der deutschen Elf im Halbfinale des Confederations Cups gegen Brasilien.

Klinsmanns Ankündigung kam insofern überraschend, weil Bundestorwart-Trainer Andreas Köpke bislang stets dafür plädiert hatte, den Zweikampf zwischen Oliver Kahn und Jens Lehmann nicht zu spät zu beenden. "Wir dürfen den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen", warnte Köpke aus eigener bitterer Erfahrung. Vor der WM 1994 hatte sich der damalige Bundestrainer Berti Vogts erst vor der Abreise in die USA für Köpkes Konkurrenten Bodo Illgner als Nummer eins entschieden.

Das Duell zwischen Kahn und Lehmann hat nach Klinsmanns Ansicht keine negativen Auswirkungen auf die Leistungen der Rivalen - im Gegenteil: "Der Konkurrenzkampf ist stimulierend für den Leistungswettkampf. Alle drei Torhüter sind besser geworden in dieser Saison. Mit Timo Hildebrand wächst auch noch einer heran, der nach oben will", betonte Klinsmann. Natürlich sei es nicht einfach, mit der Rotation umzugehen, räumte er ein. Aber die Fortführung bis kurz vor WM-Start sei wichtig und richtig: "Was passiert, wenn sich ein Kahn oder Lehmann verletzten würde? Es darf nicht passieren, dass einer nicht im Rhythmus ist."

Seite 1:

Klinsmann hält den Kampf im Tor offen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%