Nord-Derby ohne Sieger
FC Bayern erstmals an der Spitze

Der FC Bayern München hat erstmals in der 44. Saison der Fußball-Bundesliga die Tabellenführung übernommen. Dem Rekordmeister genügte am Samstag ein 2:1-Sieg gegen Alemannia Aachen, um sich mit zehn Zählern vor dem punktgleichen FC Schalke 04 an die Spitze des Feldes zu setzen.

HB HAMBURG. Die „Königsblauen“ bezwangen den VfL Wolfsburg mit 2:0. Mit jeweils neun Punkten belegen Hertha BSC (1:1 beim FSV Mainz 05) und Borussia Mönchengladbach, am Freitag 1:0- Sieger gegen Borussia Dortmund, die Plätze drei und vier. Im Nord- Gipfel zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen gab es beim 1:1 keinen Sieger.

Mit dem 2:1 gegen Aufsteiger Aachen gelang den Bayern die Generalprobe für das Champions-League-Spiel bei Inter Mailand nur vom Ergebnis her. Spielerisch blieben die Münchner eine Woche nach der Pleite in Bielefeld erneut vieles schuldig. Mark van Bommel (54.) stellte den knappen Erfolg sicher. Die Führung der Alemannia durch einen abgefälschten Freistoß von Sascha Dum (38.) hatte Claudio Pizarro (39.) postwendend für den Rekordmeister ausgeglichen. In einem spielerisch enttäuschenden Nord-Derby gelang weder dem Hamburger SV noch dem SV Werder Bremen der erhoffte Schritt aus der Krise. Nach der Punkteteilung durch Treffer von Tim Borowski (58.) für die Gäste und Bastian Reinhardt (69.) zum 1:1-Ausgleich setzten beide Mannschaften ihre Negativserien fort. Die ohne die Nationalspieler Miroslav Klose und Per Mertesacker spielenden Bremer blieben im fünften Pflichtspiel in Serie ohne Sieg. Der HSV, der Mehdi Mahdavikia (73.) durch die Rote Karte verlor, ist in dieser Saison überhaupt noch ohne Erfolgserlebnis.

Nur eine Woche lang durfte sich Hertha BSC im Glanz der Tabellenführung sonnen. Mit dem 1:1 beim FSV Mainz 05 büßten die Berliner die Spitzenposition wieder ein. Kevin Prince Boateng (56.) sicherte der Hertha wenigstens einen Zähler, nachdem Bakary Diakite (49.) die Rheinhessen in Führung gebracht hatte. Schalke 04 besiegte den VfL Wolfsburg durch Tore von Kevin Kuranyi (57.) und Lincoln (89.) mit 2:0. Für den Sprung an die Tabellenspitze hätten die „Knappen“ den Gegner mit 3:0 bezwingen müssen.

Thomas Brdaric bescherte Dieter Hecking bei seiner Heimpremiere als Trainer von Hannover 96 wenigstens einen Punkt. Mit seinem dritten Saisontor traf der Ex-Nationalstürmer zum 1:1 (74.), nachdem Sergej Barbarez (37.) das Werksteam in Führung gebracht hatte. Der VfB Stuttgart hat seinen Heimkomplex nicht überwinden können. Mit dem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt verpassten die Schwaben auch im dritten Anlauf den ersten Sieg im Gottlieb-Daimler-Stadion. Die VfB-Führung durch Mario Gomez (73.) glich Alexander Meier zwei Minuten vor dem Ende aus.

Mit dem Top-Spiel zwischen Neuling Energie Cottbus und dem 1. FC Nürnberg sowie der Begegnung VfL Bochum - Arminia Bielefeld wird der 5. Spieltag am (morgigen) Sonntag abgeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%