Nur 13 Spieler fit
Serbien und Montenegro plagen Verletzungssorgen

Die Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro wird vor ihrem letzen WM-Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste vom Verletzungspech geplagt. Nur 13 Feldspieler konnten am Abschlusstraining des Teams teilnehmen.

Mit dem "letzten Aufgebot" geht die Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro in ihr letztes WM-Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste. Nur 13 Feldspieler haben voll am Abschlusstraining des Teams am Dienstagabend in der Münchner WM-Arena teilnehmen können. Vier Spieler, darunter auch Bundesliga-Profi Danijel Ljuboja (muskuläre Probleme) vom VfB Stuttgart, sind im Team von Trainer Ilija Petkovic angeschlagen.

Ljubojas Einsatz am Mittwoch gegen die Afrikaner (21.00 Uhr/live bei Premiere) ist genauso fraglich wie der von Ivica Dragutinovic (Knie), Dusan Basta (Leiste) und Albert Nadj (Rücken). Nemanja Vidic fällt wegen einer Innenbanddehnung im linken Knie defintiv aus und ist ebenso bereits abgereist wie die gesperrten Mateja Kezman und Ognjen Koroman. Die Mannschaft von Serbien und Montenegro kann nach den Niederlagen gegen die Niederlande (0:1) und Argentinien (0:6) das Achtelfinale nicht mehr erreichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%