Nur Deutschland brachte höhere Quote
Italien gegen Ghana für ZDF ein Quotenhit

12,68 Mill. Zuschauer haben am Montagabend die WM-Partie Italien gegen Ghana im ZDF verfolgt. Lediglich beim Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica (20,13 Millionen) waren mehr Fans an den Bildschirmen dabei.

Nach der deutschen Nationalmannschaft ist Italien der große WM-Quotenbringer für die TV-Anstalten. 12,68 Mill. Zuschauer beim Vorrunden-Spiel Italien gegen Ghana (2:0) brachten dem ZDF am Montagabend einen Marktanteil (MA) von 45,5 Prozent und damit zumindest vorläufig Platz zwei in der Hitliste der bisherigen WM-Übertragungen. Mehr Zuschauer waren lediglich am vergangenen Freitag ebenfalls im ZDF beim Eröffnungsspiel Deutschland - Costa Rica (20,13) an den Bildschirmen dabei.

Starke MA-Werte verzeichneten auch die zwei vorherigen Montag-Begegnungen. 5,16 Mill. Fans bei der Nachmittags-Partie zwischen Australien und Japan (3:1) bedeuteten 43,2 Prozent. Fast identisch war der Wert (43,1) beim zweiten Spiel des Tages zwischen Tschechien und den USA (3:0) mit 8,19 Mill. Zuschauern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%