Oberschenkel schmerzt
Figos Einsatz fraglich

Die portugiesische Nationalmannschaft muss das Halbfinale gegen Frankreich womöglich ohne Luis Figo bestreiten. Der Mittelfeldspieler klagt über Schmerzen im Oberschenkel. Am Mittwoch wird über Figos Einsatz entschieden.

Das Zittern im Lager Portugals geht weiter. Superstar Lus Figo klagt noch immer über eine Verletzung im Oberschenkel und muss um seinen Einsatz im Halbfinale gegen Frankreich am kommenden Mittwoch (21.00 Uhr/live in der ARD und bei Premiere) bangen. Im Viertelfinale gegen England (3:1 n.E.) hatte sich der Mittelfeldspieler die Blessur zugezogen. "Die Entscheidung, ob er spielen wird, oder ob ich ihn draußen lasse, werde ich erst am Mittwoch treffen", sagte Trainer Luiz Felipe Scolari am Dienstagabend. Erster Ersatz für Figo wäre Simao.

Fragezeichen auch hinter Ronaldo

Neben Figo ist auch Cristiano Ronaldo fraglich. Der Jungstar laboriert an den Folgen einer Oberschenkelprellung, die er sich im Achtelfinale gegen die Niederlande (1:0) bei einem Zweikampf mit dem Hamburger Bundesligaprofi Khalid Boulahrouz zugezogen hatte. Ronaldo konnte deshalb wie Figo zuletzt nur Lauftraining absolvieren. "Er hat aber bessere Chancen zu spielen als Figo", sagte Scolari. Figo und Ronaldo wurden beim Training am Abend physiotherapeutisch behandelt und jonglierten einen wenig mit dem Ball.

Der Coach blickt dem Duell mit Frankreich trotz der personellen Probleme mit verhaltenem Optimismus entgegen. "Frankreich ist zwar der Favorit. Aber wir werden alles daran setzen, das Finale zu erreichen", sagte er. Die Kritik aus dem französischen Lager an der zum teil überharten Spielweise seiner Mannschaft konterte er mit den Worten: "Ich weiß nicht, was die wollen. Irgendetwas stimmt mit denen nicht."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%