Oberschenkelblessur legt Spielmacher lahm
Angeschlagener Rosicky pausiert im Testspiel

Mittelfeldspieler Tomas Rosicky wird der tschechischen Nationalmannschaft im Test gegen Costa Rica am Dienstag (18.00 Uhr/live in der ARD) fehlen. Der Neuzugang von Arsenal London laboriert an einer Oberschenkelblessur.

Die tschechische Nationalmannschaft muss im Testspiel am Dienstag (18.00 Uhr/live in der ARD) in Jablonec gegen Deutschlands Auftaktgegner Costa Rica ohne Mittelfeldspieler Tomas Rosicky auskommen. Der Noch-Dortmunder muss wegen einer Oberschenkelverletzung für das Spiel passen. Rosicky, der nach der WM-Endrunde in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) zum Champions-League-Finalisten Arsenal London wechselt, hatte sich die Blessur am Freitag in Innsbruck in der Partie gegen Saudi-Arabien (2:0) zugezogen.

Brückner will kein Risiko eingehen

Rosicky wird zwar die Reise aus dem Trainingslager in Seefeld nach Jablonec mitmachen und sich behandeln lassen, zum Einsatz kommen soll er dagegen nicht. "Wir würden gerne in der ersten Halbzeit mit unserer Bestbesetzung spielen, aber nicht, wenn damit irgendwelche Risiken verbunden sind", sagte Trainer Karel Brückner, der ohnehin schon um die WM-Teilnahme von Routinier Vladimir Smicer bangt.

Die Tschechen spielen bei der WM-Endrunde in der Gruppe E gegen Italien, Ghana und die USA. Vor ihrem ersten WM-Spiel am 12. Juni gegen die USA steht am kommenden Samstag in Prag noch ein letzter Test gegen WM-Neuling Trinidad und Tobago auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%