Oberschenkelprobleme
Robinho vor Ghana-Spiel verletzt

Brasiliens Angreifer Robinho ist vor dem WM-Achtelfinale gegen Ghana angeschlagen. Beim Training verspürte der Profi von Real Madrid einen stechenden Schmerz im Oberschenkel, sein Einsatz ist fraglich.

Vor dem WM-Achtelfinale am Dienstag (17.00 Uhr) in Dortmund gegen Ghana bangt Titelverteidiger Brasilien um Stürmer Robinho. Der 22-Jährige von Real Madrid hatte am Samstag nach einem Schussversuch einen stechenden Schmerz auf der Vorderseite des rechten Oberschenkels verspürt und konnte deshalb am Sonntag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen.

"Es ist eine leichte Verbesserung eingetreten, Robinho klagt aber weiter über Schmerzen", berichtete Teamarzt Jose Luis Runco. Am Montag sollen in einem vom Weltverband Fifa festgelegten Krankenhaus weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Runco rechnet nicht mit einem Ausfall Robinhos für den Rest der Endrunde, zeigt sich aber für das Ghana-Spiel nicht sonderlich zuversichtlich.

Der Angreifer von Spaniens Rekordmeister war in den ersten beiden WM-Begegnungen jeweils für Ronaldo eingewechselt worden und hatte zum Vorrunden-Abschluss gegen Japan 90 Minuten durchgespielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%