Öffentliches Training
US-Fans feiern ihre Stars in Norderstedt

Auch die USA haben am Dienstag ihr von der Fifa gefordertes offizielles Training absolviert. Dabei wurden die US-Kicker von rund 1 000 Zuschauern gefeiert.

Zumindest bei den in Deutschland weilenden US-Fans hat der Fußball zurzeit den populären Sportarten wie American Football den Rang abgelaufen. Von rund 1 000 Zuschauern wurde die Nationalmannschaft der USA am Dienstag bei ihrem öffentlichen Training im Hamburger Vorort Norderstedt gefeiert. Die Auswahl von Coach Bruce Arena absolvierte die von der Fifa vorgeschriebene Veranstaltung im Stadion des Sechstligisten Eintracht Norderstedt etwa fünf Kilometer von der Trainingsanlage des Bundesligisten Hamburger SV entfernt, wo die Amerikaner normalerweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren.

Vor dem etwa 1:40 Stunden dauernden leichten Training wurde das Team von Norderstedts Bürgermeister Hans-Joachim Grote begrüßt, der Arena einen Fußball und einen in Norderstedt hergestellten Golfball überreichte. Arena revanchierte sich mit einem Trikot für das Stadtoberhaupt.

"Wir freuen uns sehr über den herzlichen Empfang hier", sagte Arena: "Wir wollen der Gemeinde auch ein wenig zurückgeben, schließlich verursachen wir ja auch einige Unannehmlichkeiten für die Bürger." Die Parkplätze rund um das HSV-Gelände sind beispielsweise aus Sicherheitsgründen während der WM komplett gesperrt.

Verteidiger Eddie Lewis nahm an der Trainingseinheit am Morgen nach dem Testspiel gegen Angola (1:0) nicht von Anfang bis Ende teil. Der Spieler von Leeds United absolvierte lediglich ein Lauftraining, ist aber angeblich nicht ernsthaft verletzt.

Die Trainingseinheit der Amerikaner bestand aus einem einfachen Auslaufen, technischen Ballübungen, einem Spiel auf kleine Tore, Flanken-Übungen und schließlich einem Ausdauerlauf. Der zuletzt an Knieproblemen leidende Mannschaftskapitän Claudio Reyna nahm an allen Übungen ebenso wie am Angola-Match teil. "Ich habe keine Probleme mehr, alles läuft nach Plan", sagte der ehemalige Bundesligaspieler von Bayer Leverkusen und dem VfL Wolfsburg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%