Fußball
Özalan Alpay wird ein "Geißbock"

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat sich mit dem türkischen Nationalspieler Özalan Alpay verstärkt. Der 32 Jahre alte Abwehspieler erhält bei den "Geißböcken" einen Vertrag bis 2006.

Aufsteiger 1. FC Köln ist auf der Suche nach einem Abwehrchef fündig geworden. Der Türke Özalan Alpay wechselt mit sofortiger Wirkung an den Rhein und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006. Zuletzt stand der 86-fache türkische Nationalspieler beim J-League-Club Urawa Red Diamonds unter Vertrag.

Der 32-Jährige, der für die Türkei an den EM-Endrunden 1996 und 2000 sowie an der WM 2002 teilgenommen hatte, ist der achte Kölner Neuzugang für die kommende Saison. Vor seinem Engagement in Fernost hatte der Defensivspezialist in der Türkei vier Pokalsiege und einen Meistertitel errungen.

Alpay ist bei den Fans aber auch wegen der Handgreiflichkeiten gegen Superstar David Beckham in der Halbzeitpause des EM-Qualifikationsspiels zwischen der Türkei und England (0:0) im Oktober 2003 in Erinnerung. Daraufhin hatte Alpays damaliger Klub Aston Villa den Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%