Fußball
Offenbach feiert 2:1-Heimsieg gegen Freiburg

Zweitliga-Aufsteiger Kickers Offenbach hat einen 2:1 (0:0)-Heimsieg über den SC Freiburg gefeiert. Stürmer Regis Dorn und Suat Türker erzielten dabei die Treffer für die Hausherren, Lars Hermel traf für die Gäste.

Aufsteiger Kickers Offenbach bleibt in der 2. Bundesliga auf Erfolgskurs: Die Hessen gewannen am vierten Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Erstliga-Absteiger SC Freiburg 2:1 (0:0) und gehören mit nunmehr neun Zählern wieder zu den Spitzenteams der 2. Liga. Dagegen mussten die Breisgauer bereits die zweite Niederlage im vierten Spiel hinnehmen und haben die Aufstiegsplätze vorerst aus den Augen verloren.

Vor 10 800 Zuschauer auf dem Bieberer Berg sorgte der Ex-Freiburger Regis Dorn (76.) für die Führung der Gastgeber. Der eingewechselte Suat Türker erhöhte kurz darauf auf 2:0 (84.), bevor Freiburgs Lars Hermel die Partie mit seinem Anschlusstreffer (87.) nochmal spannend machte.

Die Mannschaft von Trainer Volker Finke agierte offensiv und hatte Pech, als der Georgier Alexander Iaschwili aus 18 Metern nur den Pfosten traf (7.). Beim OFC scheiterten Stephan Sieger (11.) und der Brasilianer Wandeir dos Santos (17.) im ersten Abschnitt aus aussichtsreicher Position. Auch nach der Pause lag auf beiden Seiten ein Torerfolg in der Luft. Allerdings dauerte es bis zur 76. Minute, ehe Dorn die Offenbacher mit seinem Treffer in die Erfolgsspur führte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%