Fußball
Overath steht zu Rapolder

Kein Stühlerücken im Geißbockheim: Präsident Wolfgang Overath hat in einem TV-Interview eine sofortige Entlassung von Trainer Uwe Rapolder ausgeschlossen. Rapolder trainiert den 1. FC Köln erst seit Anfang der Saison.

Beim 1. FC Köln soll es keinen Schnellschuss in der Trainer-Diskussion geben. Der Präsident der "Geißböcke", Wolfgang Overath, hat eine sofortige Entlassung von Trainer Uwe Rapolder ausgeschlossen. "Wir werden den Trainer nicht entlassen", betonte der Weltmeister von 1974 in einem Interview gegenüber dem TV-Sender ZDF.

Nach der 3:6-Niederlage des Bundesliga-Aufsteigers bei Eintracht Frankfurt hatte sich der Druck auf Rapolder erhöht. Der FC kassierte zuletzt fünf Niederlagen in Folge und stürzte auf den 14. Platz ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%