Fußball
Pieckenhagen folgt Hoogma nach Almelo

Torhüter Martin Pieckenhagen wechselt ablösefrei vom Hamburger SV zu Heracles Almelo. "Ich steckte irgendwie in der Sackgasse", meinte der 33-Jährige, der bei dem Ehrendivisionär auch auf Nico-Jan Hoogma trifft.

In Hamburg sagt man Tschüss: Torhüter Martin Pieckenhagen wird den HSV verlassen und mit sofortiger Wirkung ablösefrei zum niederländischen Ehrendivisionär Heracles Almelo wechseln. "Ich habe in Hamburg nicht mehr die Chance gesehen zu spielen und steckte irgendwie in der Sackgasse", sagte der 33-Jährige: "Almelo hat sich sehr um mich bemüht. Ich gehe da als klare Nummer eins hin."

Wächter beim HSV die Nummer eins

Pieckenhagen, der beim HSV noch bis 2007 unter Vertrag stand, hatte seinen Stammplatz bei den Hanseaten in der Rückrunde der vergangenen Saison an Stefan Wächter verloren. Auch für die kommende Spielzeit hatte sich Hamburgs Trainer Thomas Doll bereits auf Pieckenhagens sieben Jahre jüngeren Konkurrenten als Nummer eins festgelegt.

Bei Ehrendivions-Aufsteiger Heracles trifft Pieckenhagen derweil auf seinen ehemaligen Teamkameraden Nico-Jan Hoogma. Der frühere HSV-Mannschaftskapitän war im vergangenen Sommer nach Almelo gewechselt. Bei den Hamburgern wird Regionalliga-Keeper Sascha Kirschstein den Platz hinter Wächter einnehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%