Portugal
Der DFB-Gegner im Einzelportrait

Im WM-Spiel um Platz drei trifft die DFB-Auswahl heute (21.00 Uhr) in Stuttgart auf Portugal. Ze Antonio von Borussia Mönchengladbach stellt für den Sport-Informations-Dienst (sid) die Mannschaft um Luis Figo vor.

Es ist angerichtet: Heute bekommt es Deutschland im Spiel um Platz drei der WM in Stuttgart (21.00 Uhr) mit Portugal zu tun. Abwehrchef Ze Antonio vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach stellt für den Sport-Informations-Dienst (sid) das Team um Superstar Luis Figo, der sein 127. und letztes Länderspiel absolvieren wird, vor.

Ze Antonio war im Sommer 2005 von Academica Coimbra zur Borussia gekommen und hat alle 34 Saisonspiele bestritten. Dabei verpasste er nur 43 Minuten. Der Portugiese schoss drei Tore und erhielt als Abwehrspieler lediglich zwei Gelbe Karten. Kurz vor Beginn der WM war er kurzfristig als Alternative für die Abwehr der "Seleccao" im Gespräch. Das Spiel wird er am Samstag gemeinsam mit seinen Gladbacher Teamkollegen im Trainingslager in Bad Kleinkirchheim im Fernsehen verfolgen.

Torhüter:

Ricardo (Sporting Lissabon/55 Länderspiele/0 Tore): "Ricardo ist ein sehr guter Torwart, wie jeder bei der WM schon gesehen hat. Er wird von Spiel zu Spiel besser."

Abwehr:

Paulo Ferreira (FC Chelsea/32/0): "Er ist sehr konstant und meiner Meinung nach einer der drei besten Spieler der Welt auf dieser Position, wie auch Miguel, für den er spielen wird. Portugal kann sich glücklich schätzen, zwei so starke Leute auf dieser Position zu haben."

Fernando Meira (VfB Stuttgart/36/2): "Fernando Meira ist ein sehr guter Mann, der sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld spielen kann. Er hat in der Nationalmannschaft bislang sehr gute Arbeit abgeliefert."

Caneira (Sporting Lissabon/15/0): "Caneira spielt bei Sporting Lissabon und hat sehr gute Anlagen. Vor allem das Stellungsspiel ist seine Stärke."

Nuno Valente (FC Everton/28/1): "Es ist schwierig, von Nuno Valente mal ein schlechtes Spiel zu sehen. Er bringt immer seine Leistung und ist ein intelligenter Spieler."

Mittelfeld:

Costinha (Dynamo Moskau/48/2): "Costinha ist der Stratege in der Mannschaft. Er ist sehr erfahren und taktisch unglaublich geschickt."

Deco (FC Barcelona/38/3): "Einfach magisch! Deco ist der Organisator des Spiels, der Großteil seiner Pässe kommt zum Mitspieler, dazu ist er auch noch in der Defensive stark. Einer der besten Spieler überhaupt auf dieser Position."

Maniche (FC Chelsea/37/6): "Ein Mittelfeldspieler, der sowohl verteidigen als auch angreifen kann. Maniche spielt kurze Pässe und lange Pässe und ist vor allem auch ein sehr guter Distanzschütze."

Angriff:

Luis Figo (Inter Mailand/126/32): "Weltklasse! Er ist immer noch der wichtigste Spieler überhaupt für Portugal. Luis Figo hat einen super Charakter und reißt alle anderen Spieler immer mit. Als Kapitän macht er einen sehr guten Job."

Pauleta (Paris St. Germain/87/47): "Bei Pauleta weiß man als Abwehrspieler nie, woran man ist. Man glaubt, dass man ihn im Griff hat. Aber wenn man ihm nur ein bisschen Platz lässt, dann macht er sein Tor."

Cristiano Ronaldo (Manchester United/29/12): "Solche Dinge zu machen wie er, das ist Zauberei. Cristiano Ronaldo ist einer der besten Spieler überhaupt in seinem Alter. Er kann ein Spiel von einer Sekunde auf die andere entscheiden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%