Fußball
Potsdam kann sich erstmal zurücklehnen

In der ersten Runde des DFB-Pokals der Frauen dürfen Titelverteidiger Turbine Potsdam sowie die anderen Top-Teams erst einmal zuschauen. Bis auf den VfL Sindelfingen haben alle Bundesligisten ein Freilos.

Bis auf den VfL Sindelfingen haben alle Bundesligisten, darunter auch Titelverteidiger Turbine Potsdam, in der ersten Runde des DFB-Pokals der Frauen ein Freilos. Sindelfingen hat den Losentscheid gegen Mitaufsteiger FFC Brauweiler Pulheim verloren.

In den 19 Begegnungen der Auftaktrunde wird die Teilnehmerzahl auf 32 für die zweite Runde reduziert. Die zweite Hauptrunde wird am 16. Oktober 2005 ausgespielt. Das Finale findet am 29. April 2006 traditionell in Berlin statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%