Prämie
DFB zahlt jedem Spieler 100 000 Euro

Das Halbfinal-Aus bei der WM wird jedem deutschen Nationalspieler mit 100 000 Euro Prämie versüßt. Im Falle des Final-Einzugs hätte jeder DFB-Kicker 150 000, beim Endspielsieg 300 000 Euro kassiert.

Das Aus im Halbfinale der WM hatte für die deutschen Nationalspieler auch finanzielle Nachteile. Statt der 150 000 Euro für einen Finaleinzug oder gar 300 000 Euro für den vierten WM-Titel in der Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) müssen sich die Spieler mit 100 000 Euro für das Erreichen des Semifinals begnügen. Der Ausgang des Spiels um Platz drei am Samstag in Stuttgart hat keinen Einfluss auf die Prämienregelung.

Bundestrainer Jürgen Klinsmann, Assistent Joachim Löw, Teammanger Oliver Bierhoff und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke stehen nach Angaben von DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder der gleiche Betrag zu.

Zwanziger rechnet mit der "schwarzen Null"

Die Auszahlung der Prämien wird beim DFB aber keine Löcher im Etat reißen. "Ich gehe davon aus, dass wir eine schwarze Null schreiben werden", sagte der Geschäftsführende Präsident Theo Zwanziger dem Sport-Informations-Dienst (sid). Der DFB hat für den Einzug ins Halbfinale insgesamt 14,2 Mill. Euro inklusive Antritts- und Vorrundenprämien eingenommen, doch die WM verursacht auch immense Kosten. Rund elf Mill. Euro inklusive Prämien, Reise- und Hotelkosten sowie Honorare kostet dem DFB das Unternehmen WM 2006.

Die 100 000 Euro pro Spieler sind die bislang höchste WM-Prämie, die der DFB jemals ausgeschüttet hat. So einen hohen Betrag hätten Ballack und Co. selbst bei einem Titelgewinn vor vier Jahren in Südkorea und Japan nicht erhalten (92 000). Selbst die Prämien der deutschen Weltmeistermannschaften können da nicht mithalten: Die Helden von Bern erhielten für den WM-Titel 1954 umgerechnet 1 250 Euro plus ein Fernsehgerät. 1974 gab es für Franz Beckenbauer 30 000 Euro plus einen Käfer Cabrio, 1990 waren 65 000 Euro ausgelobt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%