Präsident des englischen Fußball-Verbandes FA
Prinz William kommt zu Besuch

In seiner Funktion als Präsident des englischen Fußball-Verbandes FA wird Prinz William das erste Spiel seines Heimatlandes am Samstag in Frankfurt gegen Paraguay besuchen. Das teilte die britische Botschaft mit.

Der Präsident des englischen Fußball-Verbandes FA, Prinz William, wird sich das erste Spiel des Weltmeisters von 1966 bei der WM am Samstag in Frankfurt/Main gegen Paraguay (15.00 Uhr) anschauen. Der 23-jährige Royal, die Nummer zwei in der englischen Thronfolge, wird am Samstag um 12.15 Uhr auf dem Rhein-Main-Flughafen erwartet und dort von Hessens Ministerpräsident Roland Koch und Gattin begrüßt. Das teilten die britische Botschaft in Berlin und die hessische Staatskanzlei mit.

Nach der Ankunft wird Prinz William dann mit dem hessischen Regierungschef ins Frankfurter WM-Stadion fahren, mit englischen Fans sprechen und sich über die Örtlichkeiten informieren. Es folgt das Spiel der Gruppe B.

Volles Programm für Prinz William

Danach ist Prinz William zu Gast auf einem Empfang von Ministerpräsident Koch auf dem Schaafhof von Dressurreiterin Ann-Kathrin Linsenhoff in Kronberg. Der Sohn von Prinz Charles wird dort unter anderem 100 Schüler und Schülerinnen der Hansenberg Schule für Hochbegabte in Rheingau und der Frankfurt International School Oberursel treffen. Noch am Samstagabend reist Prinz William wieder auf die britische Insel zurück.

"Wir gehen davon aus, dass er noch einmal kommen wird. Auf jeden Fall, sollte England das Finale erreichen. Genauere Angaben zum Terminkalender gibt es aber noch nicht", erklärte Jonathan Brenton, Leiter der Presseabteilung der britischen Botschaft in Berlin. Der britische Schatzkanzler Gordon Brown wird auf Einladung von seinem deutschen Amtskollegen, Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, zum Spiel England gegen Schweden am 20. Juni in Köln (21.00 Uhr) erwartet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%