Prominentenspiel
Lohmeyer schießt Deutschland zum Sieg gegen England

Es geht also doch noch: Fußball-Deutschland kann gegen einen großen Gegner gewinnen. Teamchef Lothar Matthäus hat mit einer Promintenten-Elf vorgemacht, was die Nationalmannschaft bei der WM erst wieder beweisen muss.

HB LONDON. Im Stadion des englischen Erstligisten FC Reading schickte das Team unter Spielertrainer Lothar Matthäus am Mittwochabend England mit 4:2 (2:0) vom Platz. Prominentester fußballerischer Neuzugang war Herbert Grönemeyer, der gleich auch noch seinem Sohn zum Debüt im Nationaltrikot verhalf.

Dabei war die Ausgangslage bei dem Wohltätigkeitsspiel - die Einnahmen gehen ans Rote Kreuz und die Krebsstiftung in Erinnerung an den früheren englischen Kapitän Bobby Moore - vielleicht noch um einiges schwieriger als bei der WM. Ohne Heimvorteil vor 25 000 englischen Fans, geplagt von Verletzungen und dazu noch einige Absagen wie die von Boris Becker, der sich in letzter Minute entschuldigen ließ.

Also musste sich Matthäus bei der Aufstellung auf Weltmeister- Kollegen von 1990 wie Bodo Illgner und erfahrene Bundesliga-Kräfte stützen - und auf die Freizeitkicker-Prominenz. Die war unterschiedlich in Form. Schauspieler Peter Lohmeyer ("Das Wunder von Bern") spielt jeden Samstag in einem Hamburger Park und war dementsprechend motiviert. "Für mich ist das eine Ehre, auf englischem Rasen auflaufen zu dürfen. Dafür hätte ich Flug und Übernachtung auch selbst bezahlt." Dementsprechend fiel dann auch der Jubel nach seinem 1:0 aus.

Bei Grönemeyer - eben 50 geworden - lag das letzte Spiel dagegen schon ein Jahr zurück. "Ich gehe ins Fitness-Studio, habe mich mit Lauftraining vorbereitet und etwas Gewicht gelassen." Als Wundermittel bekam er vom Fitness-Trainer eine Dose Tigerbalsam zugesteckt. Zufrieden war er mit seiner Leistung trotzdem nicht. "Der Kopf wusste genau, wie es geht. Aber die Beine waren langsamer."

Seite 1:

Lohmeyer schießt Deutschland zum Sieg gegen England

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%