Qual der Wahl für Pekerman
Argentinien ohne Verletzungssorgen

Vor dem Viertelfinale gegen Gastgeber Deutschland sind bei der argentinischen Nationalmannschaft alle Spieler einsatzfähig. Die zuletzt angeschlagenen Gonzales und Burdisso sind wieder fit.

Die Qual der Wahl hat Argentiniens Trainer Jose Pekerman vor der Viertelfinal-Partie gegen Deutschland am Freitag (17.00 Uhr). Die zuletzt angeschlagenen Spieler Luis Gonzalez und Nicolas Burdisso sind nach Auskunft von Teamarzt Donato Villani wieder einsatzbereit und stehen Pekerman für das Duell mit dem WM-Gastgeber zur Verfügung.

Gonzales hat demnach seine Adduktorenverletzung auskuriert, Rechtsverteidiger Burdisso ist nach einer Bänderdehnung im rechten Knie wieder fit. Beide Spieler könnten gegen Deutschland sogar in der Startelf stehen. Gonzales würde im Mittelfeld den beim 2:1 n. V. gegen Mexiko im Achtelfinale erneut nicht restlos überzeugenden Esteban Cambiasso ersetzen. Burdisso käme für den schwachen Lionel Scaloni in die Mannschaft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%