Fußball
Quintett aus der Bundesliga zur "Selecao"

Das bereits für die WM 2006 in Deutschland qualifizierte brasilianische Nationalteam wird mit fünf Spielern aus der Bundesliga die letzten zwei Qualifikationsspiele im Oktober gegen Bolivien und Venezuela bestreiten.

Der brasilianische Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira hat fünf Spieler aus der Bundesliga in das Aufgebot für die beiden letzten WM-Qualifikationsspiele am 9. Oktober in Bolivien und am 12. Oktober gegen Venezuela berufen. Juan, Roque Junior (beide Bayer Leverkusen), Lucio, Ze Roberto (beide Bayern München) und Gilberto (Hertha BSC Berlin) zählen zum 26-köpfigen Aufgebot des Weltmeisters, der mit dem 5:0 über Chile am vergangenen Spieltag bereits das Ticket für die WM-Endrunde 2006 in Deutschland gelöst hatte.

Trotz der gesicherten Qualifikation verzichtete Parreira nicht auf Ronaldo, Ronaldinho, Kaka, Robinho oder Adriano, füllte den Kader jedoch auf, um gegen Bolivien im 3 600 m hoch gelegenen La Paz eventuell mit einem B-Team antreten zu können. "Wir wollen zwei Siege, um Argentinien noch von der Tabellenspitze zu verdrängen", sagte der 62 Jahre alte Coach.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%