Fußball
Rafinha auf Schalkes Liste ganz oben

Der brasilianische U20-Auswahlspieler Rafinha hat auf Schalkes Führungsriege nachhaltig Eindruck gemacht. Die Schalker wollen den 19 Jahre alten Rechtsverteidiger nach Möglichkeit sofort unter Vertrag nehmen.

Schalke 04 will transferpolitisch noch einmal nachlegen und den brasilianischen U20-Nationalspieler Rafinha verpflichten. "Das Thema ist wieder aktuell. Aber es ist noch keine Entscheidung gefallen, das wird Anfang der nächsten Woche passieren", sagte Schalkes Finanz-Vorstand Josef Schnusenberg am Freitag dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Bereits vor einigen Wochen hatte der Vizemeister über einen Wechsel des Rechtsverteidigers mit dessen Klub Coritiba verhandelt - damals wegen zu hoher Forderungen ohne Erfolg. "Es sah so aus, als sei es nicht machbar. Aber jetzt geht es zwischen den Klubs wieder hin und her", sagte Schnusenberg. Für den 19-Jährigen, der mit vollem Namen Marcio Rafael de Souza heißt, ist jetzt angeblich eine Ablösesumme von fünf Mill. Euro im Gespräch.

Auf der Suche

Rafinha überzeugte die Schalker Verantwortlichen mit seinen Auftritten bei der U20-WM in den Niederlanden. "Er hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen", sagte Manager Rudi Assauer. Schalke sucht bereits seit fast einem Jahr einen Spieler für die rechte Seite der Vierer-Abwehrkette. Zuletzt waren die Transfers des Niederländers Andre Ooijer (PSV Eindhoven) und des Griechen Sotiris Kyrgiakos (Panathinaikos Athen) zu den Königsblauen geplatzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%